Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. August 2011 5 19 /08 /August /2011 09:11



 

 

Prochain arrêt : l‘Opéra Garnier. Ce magnifique édifice a été construit par Charles Garnier, à la demande de Napoléon III et inauguré en 1875. Son décor féérique s’accorde parfaitement avec les spectacles poétiques et musicaux que l’on peut y regarder.

 

D’autres spectacles un peu insolites se déroulent également à l’opéra. Par exemple sur les toits où les abeilles se sont installées et qui y produisent 60 kg de miel par an.

 

Il y a aussi aux sous-sols une réserve d’eau permettant à la Brigade des Sapeurs Pompiers de Paris de s’entrainer régulièrement à la plongée sous-marine.

 

 

Die nächste Haltestelle : Opéra Garnier. Dieses prunkvolle Gebäude wurde von Charles Garnier im Auftrag von Napoléon III gebaut und 1875 eingeweiht. Ihre märchenhafte Ausstattung ist genau auf die dortigen poetischen und musikalischen Aufführungen abgestimmt.

 

Andere ungewöhnliche Ereignisse spielen sich ebenfalls am Opernhaus ab. Zum Beispiel sind auf dem Dach Bienenstöcke eingerichtet wo die Bienen 60 kg Honig im Jahr erzeugen.

 

Ebenfalls gibt es in den Untergeschossen eine Wasserreserve, wo die Pariser Feuerwehrbrigade regelmäßig fürs Tiefseetauchen trainiert.  

 

712 - Opéra Garnier (5)


 

En empruntant la Rue de la Paix, la Place Vendôme, Rue de Castiglione, Rue de Rivoli nous arrivons sur les Champs Elysées-Etoile. Sur la droite, face à l’arc de Triomphe, on peut découvrir ici, comme à d’autres endroits de Paris, une sculpture de Laurence Jenkell, représentant un bonbon aux dimensions démesurées. La composition de résine, d’aluminium ou de plexiglas de ces bonbons n’est à consommer qu’avec ses yeux !

 

Weiter geht es entlang der Rue de la Paix, Place Vandôme, Rue de Castiglione, Rue de Rivoli  bis zur Champs Elysées-Etoile. Rechts vom Triumphbogen findet man hier, wie an anderen Stätten von Paris, ein Bildwerk von Laurence Jenkell, das einen überdimensionierten Bonbon darstellt. Die Zusammensetzung aus Kunstharz, Aluminium und Plexiglas dieser Bonbons kann man nur mit den Augen genießen!

 

 

713 - Bonbon Place de l'Etoile, Sculpture de Laurence Jenke

 

 

 

 


714 - Arc de Triomphe (2)

 

 

  

 

Nous redescendons les Champs Elysées et tournons à droite vers le Grand Palais à notre droite et le Petit Palais à notre gauche.

 

 

Wir fahren die Champs Elysées wieder runter und biegen rechts ab zum Grand Palais und links zum Petit Palais.

 

715 - Grand Palais


 

 

716 - Petit Palais


 

Sur le chemin du retour nous avons à notre droite  le Musée de la Mode, Galliera, 10 Av. Pierre Ier de Serbie. Il est situé dans le Palais de la duchesse de Galliera et il est ouvert au public lors des expositions temporaires.

Auf unserem Rückweg haben wir rechts das der Mode gewidmete Museum Galliera, 10 Av. Pierre Ier de Serbie. Es befindet sich im Palast der Herzogin Galliera und ist bei Sonderausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich.


 

717 - Musée de la Mode, Galliera


 

Très bonnes vacances à tous.


 

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen Urlaub.



Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Deutsch-Französische Fundstücke
  • Deutsch-Französische Fundstücke
  • : Habt Ihr Lust, mich auf meinen Ausfahrten zu begleiten ? Mein Blog zeigt Bilder und kurze Beschreibungen meiner Entdeckungen sowohl in Frankreich als auch in Deutschland. Ich würde mich über Ihren Besuch sehr freuen.
  • Kontakt

Suchen

Seiten