Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Mai 2016 2 10 /05 /Mai /2016 11:33

Senlis liegt 40 Kilometer nördlich von Paris entfernt - umgeben von den Wäldern Ermenonville, Halatte und Chantilly. Die Stadt war von den Königen Frankreichs bis Heinrich IV. bewohnt, wodurch ihr reiches historisches Erbe entstand.

 

 

 

 

 

Senlis, entourée des forêts d'Ermenonville, d'Halatte et de Chantilly, est située à 40 kilomètres au nord de Paris. La ville fut la demeure des rois de France jusqu'à Henri IV d'où son riche patrimoine historique.

 

 

Diese frühere keltische Stadt der Silvanekter wurde von den Römern Augustomagus (der Markt von Augustus) genannt, und im dritten Jahrhundert von einer 840 Meter langen und 4 Meter dicken Stadtmauer mit 30 Türmen umgeben, von denen heute noch 16 guterhaltene Türme bestehen.


 

 

 

 

 

Cette ancienne cité des peuples gaulois, les Sulbanectes ou Silvanectes, que les romains ont appelés Augustomagus (le marché d'Auguste), a été protégée au IIIè siècle d'une enceinte de 840 mètres et de 4 mètres d'épaisseur, flanquée de 30 tours dont seize sont encore remarquables aujourd'hui.

 

 

Die königlichen Dynastien der Merowinger bis zu den Kapetingern waren sehr von der Stadt angezogen, deren Umgebung ihnen ein erstklassiges Jagdgebiet bot. In dieser Stadt wurde Hugo Capet im Jahre 987 nach dem tödlichen Unfall des letzten karolinger Herrschers, Ludwig V., zum König von Frankreich ernannt.


 

 

 

 

 

Les dynasties royales des Mérovingiens aux Capétiens ont tôt était attirées par la ville dont les environs leur offraient un territoire de chasse privilégié. C'est dans cette ville que Hugues Capet fut élu roi de France en 987 après la mort accidentelle du dernier carolingien, Louis V.

 

 

Die Weinberge, die Verarbeitung von Wolle, Leder und die Veranstaltungen vieler Jahrmärkte brachten der Stadt in den XII. und XIII. Jahrhunderten großen Reichtum.

 

 

 

 

 

Grâce à son vignoble, au travail de la laine, du cuir et aux foires, la ville a connu une grande richesse aux XIIè et XIIIè siècles.

 

 

Die königliche Abtei St-Vincent

Die Abtei wurde auf Wunsch der Königin Anna von Kiew - der Gemahlin des Königs Heinrich I. - gebaut. Die Klosterkirche wurde 1065 geweiht und die Abtei später den Kanonikern des St-Augustiner-Ordens anvertraut. St-Vincent entschwand dem religiösen Leben aufgrund des zivilen Aufbaus des Klerus im Jahre 1790. Nach dem Verkauf als nationales Eigentum, wurde das Gebäude nach und nach als Lazarett, Kaserne, Spinnerei und ab 1836 als Bildungsstätte genutzt. Das Gebäude gehört heute zum Gymnasium St-Vincent.

 

 

 

 

 

L'Abbaye Royale Saint-Vincent

 

L'Abbaye a été construite à la demande de la reine Anne de Kiev, l'épouse du roi Henri 1er. L'église fut consacrée en 1065. L'abbaye est confiée aux chanoines de l'ordre de Saint Augustin. Saint-Vincent disparaît de la vie religieuse avec la construction civile du clergé en 1790. Vendu comme bien national, la bâtiment est successivement utilisé comme hôpital militaire, caserne, filature puis maison d’éducation à partir de 1836. Le bâtiment fait désormais partie du lycée Saint-Vincent.

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

Die ukrainische katholische Kirche

Nachdem man die frühere Kirche des „Hôpital de la Charité“ Jahrzehnte lang hat verkommen lassen, wurde sie im September 2013 Dank großzügiger Spender der Partnerstadt Kiew und privaten Spendern in Frankreich erworben.

 

 

 

 

 

 

 

L’Église catholique ukrainienne

 

L'ancienne chapelle de l'Hôpital de la Charité a été acquise en septembre 2013 grâce aux fonds provenant en grande partie de donateurs de la ville de jumelage Kiev et des donateurs privés en France après être restée à l'abandon depuis de décennies.

 

 

Senlis (Oise)

 

Um zum „Place de la Halle“ zu gelangen, geht unser Weg durch diese malerischen Gassen :

 

 

 

 

 

Pour se rendre à la Place de la Halle, nous passons par des rues pittoresques :

 

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

Place de la Halle

Der Kreuzweg des Bergfrieds ist einer der Orte, wo Senlis im zwölften und dreizehnten Jahrhundert einen wirtschaftlichen Höhepunkt erreicht hatte. Die Geschäfte florierten besser in dieser Stadt als in Paris. Hier war auch die Heimat des Malers Thomas Couture.

 

 

 

 

 

Place de la Halle

 

Carrefour du beffroi, voici une des places où Senlis connut son apogée au XIIè et XIIIè siècle. Son activité commerciale était alors plus importante que celle de Paris. Ici se trouve également la maison du peintre Thomas Couture.

 

 

Senlis (Oise)
Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

Kathedrale Notre-Dame

Der Bau der Kathedrale begann im Jahre 1153 unter der Herrschaft von Ludwig VII. und dem Bischofsamt von Thibault – einem Freund von Suger. Innerhalb von vier Jahrhunderten wurden an ihr mehr oder weniger große Änderungen vorgenommen, trotzdem wurde sie im Jahr 1191 geweiht. Nach einem Großbrand haben Ludwig XII. und Franz I. an der Wiederherstellung des Doms teilgenommen. Viele seiner Ornamente kamen auch während der Revolution abhanden.

 

 

 

 

 

Cathédrale Notre-Dame

 

La construction de la Cathédrale a débuté en 1153 sous le règne de Louis VII et l'épiscopat de Thibault, ami de Suger. Pendant quatre siècles, elle a subi des transformations plus ou moins importantes tout en ayant été consacrée en 1191. Après un grand incendie en 1504, Louis XII et François 1er ont contribué à la restauration de la cathédrale. Aussi a-t-elle été démunie d'une grande partie de ses ornements lors de la Révolution.

 

 

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)
Senlis (Oise)

 

Königliche Kapelle St. Frambourg

Acht
Kirchengemeinden haben sich die Stadt Senlis seit Jahrhunderten geteilt einschließlich die Kirche St. Frambourg. Die Königin Adelheid hatte diese Kirche im Jahre 993 gegründet, um Gott für die Wahl ihres Mannes, Hugo Capet, zu danken und die Reliquien aus dem VI. Jahrundert des Einsiedlers, St. Frambault, aus Auvergne zu verwahren.

 

 

 

 

 

Chapelle Royale Saint-Frambourg

 

Huit paroisses se sont partagées la ville de Senlis durant plusieurs siècles dont la chapelle Saint-Frambourg. C'est la reine Adélaïde qui a fondé vers 993 cette chapelle pour remercier Dieu de l'élection de son mari Hugues Capet et pour abriter les reliques d'un ermite auvergnat du VIè siècle, Saint Frambault.

 

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

Museum für Kunst und Archäologie

Das Museum
ist im ehemaligen Bischofspalast untergebracht. Dort sind bedeutende archäologische Sammlungen und Gemälder vom XVII. bis zum XX. Jahrhundert ausgestellt und insbesondere solche von Thomas Couture (1815-1879) und Séraphine Louis, die man Séraphine de Senlis (1864-1942) nannte, sowie andere mehr.

 

 

 

 

 

Musée d'Art et d'Archéologie

 

Ce musée est aménagé dans l'ancien Palais épiscopal. On peut y voir d'importantes collections d'archéologie, des peintures du XVIIè au XXè siècle et en particulier des senlisiens Thomas Couture (1815-1879) et de Séraphine Louis dite Séraphine de Senlis (1864-1942) entre autres.

 

 

 

Senlis (Oise)

 

Rue du Petit Chaalis

Hier ist
das Eingangstor, Straßennummer 5, der ehemaligen Mönchs-Residenz der Abtei Chaalis (die 10 km von Senlis entfernt ist). Ursprünglich gab es dort zwei sich gegenüber stehende Gebäude, die zur Abtei gehörten. Das der Nummer 4 ist völlig verschwunden. Das noch bestehende Gebäude ist traditionsgemäß Wohnraum des Abtes.

 

 

 

 

 

Rue du Petit Chaalis

 

Voici le portail au numéro 5 de l'ancienne résidence des moines de l'Abbaye Chaalis (qui se trouve à 10 km de Senlis). A l'origine, il y avaient deux bâtiments ayant appartenu à l'abbaye, situés l'un en face de l'autre dans cette rue. Celui du n° 4 a complètement disparu. Celui qui subsiste encore est traditionnellement désigné comme logement du prieur.

 

Senlis (Oise)

 

Königlicher Schlosspark

Auf Vorschlag des Bischofs von Reims wurde in diesem Schloss Hugo Capet im Jahre 987 zum König gewählt. Somit wurde das Schloss Wiege der kapetinger Dynastie.

 

 

 

 

 

Le Parc du palais royale

 

A la suite de la proposition de l’évêque de Reims, c'est donc dans ce château où l'élection d'Hugues Capet eut lieu en 987. Ainsi le château et devenu le berceau de la dynastie capétienne.

 

 

In diesem Schloss haben viele Könige gelebt, darunter Ludwig IX., Karl V. und Franz I., bevor es im Jahre 1551 Présidial-Sitz und danach als nationales Eigentum im Jahre 1793 verkauft wurde. Nach Zerstörung von mehreren Bauten kann man am Eingang noch einen romanischen Turm und Überreste eines Verlies besichtigen. Fragmente des Hauptgebäudes des Schlosses lehnen an einer gallo-römischen Mauer.

 

 

 

 

 

Le château a vu passer de nombreux rois, dont Louis IX, Charles V et François Ier, avant de devenir le siège du Présidial en 1551, puis d'être vendu comme bien national en 1793. Après la destruction de plusieurs bâtiments, on peut y admirer une tour romane à l'entré et les vestiges d'un donjon. Le corps de logis principal du château est adossé à la muraille gallo-romaine.

 

 

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)Senlis (Oise)
Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

In der Nähe des königlichen Schlosses befindet sich das Priorat Saint Maurice, das St. Louis von 1262 bis 1264 gegründet hatte. Es wurde im Jahre 1768 zerstört sowie das Kloster und die Kapelle nach der Revolution. Heute befindet sich im Gebäude der Mönche das Jagdmuseum.

 

 

 

 

 

A proximité du Château Royal se trouve le Prieuré Saint Maurice fondé par Saint-Louis de 1262 à 1264. ll a été supprimé en 1768 et le cloître et la chapelle démolis après la Révolution. Aujourd'hui le bâtiment des moines abrite le musée de la Vénerie.

 

Senlis (Oise)

 

Hotel du Vermandois

Im zwölften Jahrhundert
ließ Raoul von Vermandois hier nur wenige Meter von der Kathedrale entfernt dieses Haus bauen. Er war Enkel des Kapetingers, Heinrich I., Cousin ersten Grades und Kanzler von Ludwig VI. und Ludwig VII. Nach den Restaurierungen im XVI. Jahrhundert und weiteren in den XVIII. und XIX. Jahrhunderten wurde es als nationales Eigentum im Jahre 1791 verkauft. Schließlich wurde es in ein Museum umgewandelt und dient seit 1971 als Anhang des Museums für Kunst und Archäologie.

 

 

 

 

 

L'Hôtel du Vermandois

 

Au XIIè siècle, à quelques mètres de la cathédrale a été construit cet hôtel par Raoul de Vermandois. Ce dernier était le petit-fils du capétien Henri Ier, cousin germain et chancelier de Louis VI puis de Louis VII. Après des restaurations au XVIè siècle et d'autres aux XVIIIè et XIXè siècles, il fut vendu comme bien national en 1791. Il a finalement été transformé en musée et sert d'annexe au musée d'Art et d'Archéologie depuis 1971.

 

Senlis (Oise)

 

Die St.-Petri-Kirche
 

Es handelt sich hier um einen vor-romanischen Bau, der viele architektonische Änderungen Mitte des XIII. Jahrhunderts erfahren hat. Die größten Veränderungen sind jedoch im sechzehnten Jahrhundert während des Episkopates von Guillaume Parvi durchgeführt worden.

 

 

 

 

 

L’Église Saint-Pierre

 

Il s'agit d'un édifice pré-roman qui a subi de nombreuses modifications architecturales au milieu du XIIIè siècle. Les plus grands changements sont toutefois intervenus au XVIè siècle sous l'épiscopat de Guillaume Parvi.

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)Senlis (Oise)

 

Place des Arènes

Auf dem Weg zu
m Platz der Arenen befindet sich die Statue von Anne von Kiew:

 

 

 

 

 

Place des Arènes

 

En se dirigeant vers la place des Arènes, on y découvre la Statue d'Anne de Kiev :

 

Senlis (Oise)

 

Durch diese kleine Gasse :

 

 

 

 

 

En passant par cette petite rue :

 

 

Senlis (Oise)

 

kommt man zum Platz Heinrich IV.

 

 

 

 

 

nous arrivons sur la place Henri IV

 

Senlis (Oise)

 

Die frühere Kirche Saint-Aignan

Sie gehört ebenfalls zu den sieben Pfarrkirchen von Senlis. Allerdings wurde sie seit der Revolution nicht mehr genutzt und später in ein Theater umgebaut. Obwohl sie weitgehend in den 1980er Jahren restauriert und als Kulturraum ausgestattet wurde, ist die Kirche heute in einem völlig verlassenen Zustand. Man nimmt an, dass sie um 1024 gegründet wurde.

 

 

 

 

 

Ancienne église Saint-Aignan

 

Elle appartient également aux sept églises paroissiales de Senlis. Toutefois, elle est désaffectée depuis la Révolution et fut par la suite transformée en théâtre. Bien que restaurée en grande partie pendant les années 1980 et l'aménagement comme espace culturel, l'église est aujourd'hui abandonnée. Il paraît que sa date de fondation se situe autour de 1024.

 

Senlis (Oise)Senlis (Oise)Senlis (Oise)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Deutsch-Französische Fundstücke
  • Deutsch-Französische Fundstücke
  • : Habt Ihr Lust, mich auf meinen Ausfahrten zu begleiten ? Mein Blog zeigt Bilder und kurze Beschreibungen meiner Entdeckungen sowohl in Frankreich als auch in Deutschland. Ich würde mich über Ihren Besuch sehr freuen.
  • Kontakt

Suchen

Seiten